Zentralküche

Mit Leib und Seele

Essen und Trinken haben einen zentralen Stellenwert für Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen. Die täglichen Mahlzeiten stellen einen wichtigen Bestandteil im Tagesablauf dar. Maßgeblich ist hierbei die individuelle, altersgerechte, abwechslungsreiche, ausgewogene und ausreichende Versorgung mit Speisen und Getränken nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Das Wohlbefinden soll gesteigert werden, die  körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erhalten bleiben.

Wichtig ist uns an dieser Stelle eine optimale Mischung aus Tradition und Regionalität, um dem Vertrauten unserer Bewohner/innen soweit als möglich zu entsprechen und gleichzeitig die ernährungsphysiologischen Besonderheiten und Ansprüche der verschiedenen Gruppen (Senioren/Kinder und Jugendliche) und Einzelpersonen zu berücksichtigen. Umgesetzt wird dieses Merkmal u.a. durch die Mitarbeit unserer hauseigenen Diätassistentin im Küchenteam.

Unser Speiseplan wiederholt sich ca. im 6-Wochen-Turnus. Sehr beliebte Gerichte können öfter aufgenommen werden. Gerichte die an Beliebtheit verlieren, werden ausgetauscht. Beratungsgremium ist hierbei der Heimbeirat, der regelmäßig zur Speiseplanbesprechung eingeladen wird und dort die Wünsche der Bewohner/innen schildert.

Abwechslung bringen weiterhin:

  • Jahreszeitliche Feste wie Weihnachten, Ostern, Erntedank etc. mit entsprechenden Festessen und Spezialitäten.
  • Saisonale Anlässe wie z. B. die jährliche Frühlingswoche mit neuen Kreationen - die beliebtesten Gerichte werden in den Speiseplan aufgenommen.
  • Traditionelle und regionale Spezialtäten wie z. B. Spargelgerichte, deftige fränkische Braten, aber auch beliebte Süßspeisen.
  • Selbstgebackene Kuchen und Torten.

Jean-Paul-Verein
Bayreuth e. V.

Hans-Sachs-Straße 2 - 4
95444 Bayreuth

Telefon 0921 / 757 23 - 0
Telefax 0921 / 757 23 - 314
E-Mail senden