Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD)

Kind in der Schule mit Europaflagge im HintergrundIntegration auf dem Weg

Der MSD unterstützt Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf an den Grundschulen. Die Herausnahme aus dem gewohnten sozialen und schulischen Umfeld soll vermieden werden.

Durch zeitlich begrenzte sonderpädagogische Förder- und Stützmaßnahmen in enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Schule sollen die Kinder und Jugendlichen in  ihrem Sozial- und Lernverhalten gefestigt werden, damit sie am Unterricht der Regelschule wieder aktiv und mit Erfolg teilnehmen können.

Der MSD erreicht dieses Ziel durch

  • ausführliche sonderpädagogische Diagnostik
  • Beratung der Kinder und Jugendlichen, der Lehrkräfte und der Eltern
  • Anregung und Durchführung von Fördermaßnahmen
  • gemeinsamen Unterricht mit den Lehrkräften oder in Kleingruppen
  • Vernetzung mit der Jugendhilfe und externen Fachdiensten und Fachärzten.

 

Jugendhilfezentrum
Jean-Paul-Stift
Hans-Sachs-Straße 2 - 4
95444 Bayreuth

Telefon 0921 / 757 23 - 321
Telefax 0921 / 757 23 - 314
E-Mail senden